Travemünde

Leserreisen-Wochenende in Travemünde 25. - 27.10.2019

Leserreisen-Team, Berlin


Von der Sonne verwöhnt kamen wir gestern Abend nach einem schönen abwechslungsreichen Leserreisen- Wochenende wieder in Berlin an.

Unser Leserreisen-Wochenende des Berliner Verlags in Zusammenarbeit mit unserem Veranstalter M-Tours live Reisen GmbH war für 37 Leser von Berliner Zeitung, Berliner Kurier und Berliner Abendblatt eine sehr gelungene Auszeit an der Ostsee. Begleitet wurde diese Reise erstmalig vom Verlagsteam der Berliner Leserreisen Carolin Kerber und Petra Steffenhagen.

Tag 1
Wir starteten Freitag morgens per Bus Richtung Travemünde. Dort angekommen ging es erst einmal zu einem typischen Mittagessen mit Fischbrötchen. Dies mit einem besonderem Clou, denn die Brötchen konnten nach Lust und Laune selbst im Restaurant des Hotels Maritim belegt werden. Von hier aus hatten die Gäste einen herrlichen ersten Blick auf den Strand, welcher direkt vor dem Hotel beginnt.

Zwei reizende Reiseführerinnen führten uns anschließend an die Promenade und in die Altstadt Travemündes. Mit viel Liebe zur Geschichte und Detail erklärten Sie die Highlights dieser einzigartigen Hafenstadt, die zur Hansestadt Lübeck gehört. Der Abend wurde abgerundet durch ein sehr reichhaltiges, leckeres Buffet mit Meerblick im Hotel Maritim.

Tag 2
Samstag morgens ging es nach einem kleinen Spaziergang entlang der Trave zum Schiff Hanse. 1,5 Std. fuhren wir gemächlich auf dem Fluss Trave in Richtung der Altstadt von Lübeck. Begleitet von den interessanten Erläuterungen des Kapitäns, fuhren wir vorbei an Naturschutzgebieten, Werften und dem Skandinavienkai, einer der größten Fährhäfen Europas. Von hier aus starten die großen Fähren in Richtung Skandinavien, ins Baltikum, aber auch nach St. Petersburg in Russland. Unsere beiden Reiseführerinnen zeigten uns eine wunderschöne, faszinierende Altstadt. Wir besuchten die kleinen Gassen im Schifferquartier, die St. Marien-Kirche und das prächtige Rathaus. Den Abschluss dieses Ausfluges bildete ein Besuch im weltweit berühmten Café Niederegger. Die Nusstorte, natürlich mit Marzipanumrandung war ein wahrer Traum. Das hauseigene Geschäft mit lauter exklusiven Köstlichkeiten lud zum Einkauf von kulinarischen Mitbringseln ein. Nach einem kurzen Spaziergang zum berühmten Wahrzeichen der Stadt, dem Holstentor, ging es mit dem Bus zum Fischereihafen in Travemünde. Hier war für uns auf einem schwimmenden Restaurant das Abendessen für uns reserviert. Während hinter uns die Fähren ihre Bahnen zogen, genossen wir typische maritime Gerichte aus der Gegend. Der Abend stand zur freien Gestaltung.

Tag 3
Am Sonntag wurden die letzten sonnigen Stunden genutzt für ausgiebige Spaziergänge, Entspannung in den zahlreichen Cafés und Bistros an der schönen Promenade oder auch für einen Besuch des hoteleigenen Wellnessbereichs. Mittags ging es dann zurück in Richtung Berlin und dies mit einer Vielfalt von Eindrücken und Schnappschüssen im Gepäck.

Wir danken dem Team von M-Tours für die Ausarbeitung dieser sehr ansprechenden und abwechslungsreichen Reise an die Ostsee. Dieses Wochenende wird uns noch lange sehr positiv in Erinnerung bleiben. Dieses Feedback erhielten wir ebenfalls von unseren zufriedenen Reisenden.